Statisches Strangregulierventil Ballorex Venturi FODRV

{"active":false,"header":"h3","collapsible":true,"event":"click"}
  • Produktbeschreibung

    Das kombinierte statische Strangregulier- und Absperrventil Ballorex Venturi mit fester Blende (FODRV) DN 15-600 und 1/2" - 24” ist ein Doppelregelventil der neuen Generation für den Abgleich von Heiz- und Kühlsystemen. Der hydraulische Abgleich gewährleistet einen gleichmäßigen Wasserdurchfluss in den einzelnen Steigleitungen und Verbrauchern. Typische Anwendungen sind Zentralheizungs- oder Kühlsysteme sowie Ventilator-Wärmetauschersysteme in mehrgeschossigen Wohnhäusern.

  • Funktionsweise

    Das statische Strangregulierventil Ballorex Venturi nutzt das bekannte Venturi-Prinzip. Der Durchfluss wird mit Hilfe der Druckdifferenz über einem festen Venturi-Kanal gemessen. Hierbei wird ein starkes Differenzdrucksignal für die optimale Durchflussmessung erzeugt. Ballorex Venturi liefert ein bis zu zehnfach stärkeres Messsignal als ein herkömmliches Ventil mit fester oder variabler Öffnung. Ballorex Ventil hat über den gesamten Regelbereich eine Messtoleranz von nur ±3%. Die überlegene Messgenauigkeit macht Ballorex Venturi zum Top-Produkt für den Heiz- und Kühlsystemabgleich. Die Voreinstellung des Ballorex Venturi erfolgt einfach mit einem Innensechskantschlüssel. Wenn diee abgeschlossen ist, bleibt die Einstellung fixiert. Der Systemdurchfluss kann deshalb abgesperrt werden, ohne die Voreinstellung zu ändern. Das Ballorex Venturi benötigt keine Beruhigungsstrecken vor und nach dem Vent

  • Technische Daten

    Anschluss IG oder Anschluss IG und KFE/Anschluss für Ballorex Delta: Gehäuse, Venturi-Spindel, Messanschlüsse: entzinkungsbeständiges Messing CW602N; Kugel/Regulierschraube: entzinkungsbeständiges Messing CW602N, verchromt. Absperrung mit Kugelhahn.

    - Betriebstemperatur: -20 bis 120°C;
    - Messgenauigkeit: +/- 3%;
    - Druckstufe: PN 25;
    - Anschuss: Muffengewinde;
    - Nennweite: DN 15 – DN 50.

    mit Flanschanschluss:
    - Betriebstemperatur :-20 bis 120°C;
    - Messgenauigkeit : +/- 3%;
    - Betätigung : Handgriff;
    - Druckstufe : PN 16
    - Anschluss : Flansch EN 1092-1 PN16;
    - Nennweite : DN 15 – DN 300.

    mit Flanschanschluss und Handgetriebe:
    mit Venturi-Meßrohr ST 37.0, oberflächenbehandelt. Regulierung Anflansch-Absperrklappe mit Handgetriebe und MemoryStop. Meßstutzen Messing entzinkungsbeständig.

    - Betriebstemperatur : max. 120°C;
    - Messgenauigkeit : +/- 3%;
    - Betätigung : Handrad;
    - Druckstufe :PN 16 ;
    - Anschluss :Flansch PN16 DIN2501;
    - Nennweite : DN 65 - 300

  • Downloads

  • Zubehör

Produktbilder

 

Technische Dokumentation