Festwertregelset F36 mit Tauchfühler oder Anlegefühler

{"active":false,"header":"h3","collapsible":true,"event":"click"}
  • Produktbeschreibung

    Das Festwertregelset F36 ist eine kompakte Regelstation der Vorlauftemperatur von Flächenheizungsanlagen bis 15 kW Wärmebedarf. Die Regelstation wird direkt vor dem Heizkreisverteiler montiert. Die Anbindung kann, rechts sowie links vom Verteiler erfolgen. Durch die geringe Bautiefe der Einheit ist eine Montage in Standardverteilerkästen möglich.

  • Funktionsweise

    Die Pumpe des Festwertregelsets versorgt die Fußbodenheizung. Über das thermostatische Einspritzventil wird die für die Fußbodenheizung erforderliche Vorlauftemperatur herunter gemischt. Die Sollwerttemperatur wird am Thermostatventil eingestellt. Sollten alle angeschlossenen Stellantriebe geschlossen sein und es ist kein Pumpenlogikmodul eingebaut, schützt der einstellbare Bypass die Pumpe (Anteil von max. 10%). Über das Regulierventil, der Primärseite des Festwertregelsets, kann die notwendige Einspritzwassermenge eingestellt werden. Der Temperaturfühler des Thermostatkopfes kann wahlweise tauchend im Medium installiert werden oder am Verteiler durch ein Wärmeleitbefestigungsset montiert werden.

  • Technische Daten

    Lieferumfang: Festwertregelset, Pumpe, inkl. Anschlusskabel, Wärmeleitsockel, Wandhalter gerade; Thermostatkopf mit Anlegefühler oder mit Tauchfühler; Ausführung in Edelstahl CrWi 1. U301; wahlweise mit Hocheffizienzpumpe oder stufige Pumpe; wahlweise mit Pumpe von WILO, Grundfos oder Xylem; Durchflussmenge einstellbar über Regulierventil; Bypassanteil einstellbar; Temperatursicherheitsschalter; Einstellbereich: 50 °C Abschalttemperatur; ohne elektrische Installation; zul. Betriebsüberdruck: PB 10 bar; zul. Betriebstemperatur: TB 90 °C; Durchflussmedium: Qualität gemäß VDI-Richtlinie 2035; OEM Version auf Anfrage

  • Systembeispiel

  • Downloads

  • Zubehör

    Verschraubungs-Set für Heizkreisverteiler Edelstahl, Ausführung: Messing vernickelt

Produktbilder